Spring

+++peace starts inside to grow outside+++

Menschen wissen mehr- gewusst wer, wo und wie - jetzt lesen!

Kinesiologie-Welt gibt Wissen über Gesundheit, Kinesiologie, persönliche Entwicklung und Erfolg

a schatz vortrag

Die vierten Kinesiologietage vom 13.-15.Juni 2008 in Oldenburg waren wieder ein voller Erfolg.

Die Kinesiologietage in Oldenburg sind schon zu einer Institution geworden. Zum viertem Mal boten sie einem interessierten und motivierten Publikum Vorträge und Workshops.

 Städtische Kulturzentrum PFL, das ehemalige Peter Friedrich Ludwigs Hospital an der Peterstraße, war diesmal zur Renovierung ganz in Blau gehüllt. Die großen und hellen Innenräume gaben aber einen angenehmen Rahmen zum Lernen und Zuhören.

 

Aenne Milnikel und Peter Jaruschewki nahmen zum ersten Mal die ganztägigen Angebote in das Programm auf, so daß Vorträge, Kurzworkshops und Tagesworkshops die Tage bestimmten.

pfl ol

Die vom letzten Jahr vertrauten Gesichter zeigten, dass die Chance zum Austausch und der Aktualisierung im Kinesiologie Feld wichtig ist. Die Besucher kamen um:

  • Neues zu erfahren,
  • in Themen hinein zu schauen
  • zu entscheiden: ist das ein Thema, das ich mehr vertiefen will
  • Bekanntes unter neuen Aspekten zu aktualisieren
  • Referenten/Referentinnen kennen zulernen
  • Kolleginnen/Kollegen zu treffen
  • Kontakte zu knüpfen

Referenten waren u.a. Alfred Schatz aus Freiburg, Renate Wennekes aus Damme/Osnabrück, Paola Paruschke aus München, Ulrike Sawert aus Oldenburg, Christiane Wolfes aus Berlin, Jupp Stotten, Kai Uwe Fischer, Dr. Brigitte Michaelis.

Der hohe, professionelle Standardder Angebote zeigt, dass die Kinesiologie wirklich aus den Kinderschuhen herausgewachsen ist.


Am Samstag Abend trafen sich die Referenten beim gemeinsamen Essen. In entspannter Atmosphäre wurde viel erzählt, sich über persönliche Erfahrungen und die berufliche Zukunft in der Kinesiologie ausgetauscht und viel gelacht.

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.