Herbst

Mich erstaunen Leute, die das Universum begreifen wollen, wo es schwierig genug ist, in Chinatown zurechtzukommen.- Woody Allen

Menschen wissen mehr- gewusst wer, wo und wie - jetzt lesen!

Kinesiologie-Welt lesen! Hier ist Deine Seite mit Informationen zu Kinesiologen, Hintergründen, Gesundheit und Erfolg!

  Richard Utt  (1950-2011)

Am 12. November 2011 verstarb nach langer Krankheit Richard Utt, L.Ac. . Es war 10 Tage vor seinem 61. Geburtstag.

Richard war einer der großen Erneuerer auf dem Gebiet der Energy Kinesiology. Er ist der Begründer der Applied Physiology, hoch angesehn als eine der professionellsten Modalitäten in einem Feld, das zunächst für Laien erstellt wurde. Seine Hingabe an die Forschung über den Körper, Kinesiologie, und die Integration des Physischen mit dem Metaphysischen, führte zu seinem einzigartigen Ansatz, um den Menschen zu helfen und selbst die komplexesten Krankheiten zu heilen.

Richard Reise in Energy Kinesiologie kam durch seine eigenen gesundheitlichen Herausforderungen. Durch sein Leiden an einer Reihe von Erkrankungen und ungeklärten körperlichen Beschwerden, einschließlich Schwellung des Gehirns, fand Richard seinen Weg ins Büro von Dr. Sheldon Deal, DC, ND, einer der ursprünglichen "Dirty Dozen" der Applied Kinesiology. Durch seine kontinuierlichen Behandlungen und Therapie, verbrachte er viele Stunden in Dr. Deals Büro, conferenc thf 2005panel 1und verbrachte die Zeit damit, die Bücher über Applied Kinesiology, Anatomie / Physiologie, Neurologie und alles, was im Zusammenhang mit der Arbeit, die er erlebte, zu lesen. Von diesem Punkt aus, kombiniert mit seiner Karriere als Flugzeugmechaniker bei der Luftwaffe, der er in Vietnam gedient hatte, begann er, Ideen über den menschlichen Körper zu formulieren, die in der kinesiologische Arbeit mit dem Körper überführte und dieses Ganze wurde dann  Applied Physiology.
Um nur einige seiner Beiträge und frühen Forschungen zu nennen, die Konzepte und Techniken, die dann Standards auf dem Gebiet geworden sind und die von vielen anderen integriert wurden :

  1. Überwachung/Monitoring der Muskeln in Kontraktion und Extension.
  2. Die Nutzung der Spindelzellen, um die 7 Stadien des Muskelstresses, darunter das Konzept der Overfacilitation zu identifizieren. Dieses zeigte, dass eine gesperrter, starker ("strong") Muskel nicht unbedingt bedeuten muß, das er im Gleichgewicht ist.
  3. Formatierung - die gemeinsame Verwendung von Finger-Modi und Pause Lock , um komplexere Fragen an den Körper zu stellen als ein Mittel, tiefere,  sinnvollere Antworten zu bekommen. In dieser Enwicklung ging die Sprache der Kinesiologie, weiter als sie jemals zuvor entwickelt worden war. Es führte ihn auch zu einem Verfahren, dass Zugriff auf bestimmte Hirnareale und ihre Funktionen erlaubte, eine fruchtbare Basis die, Jahrzehnte später, weitere fortgeschrittene Methoden für den Zugriff auf das Gehirn hervorbrachte.
  4. Die Erweiterung des 5-Elemente-Modells der chinesischen Medizin zu 7 Elementen, wobei er sich auf andere asiatische Philosophien und Quellen bezog, um eine Integration des Physischen und Metaphysischen innerhalb eines kohärenten Systems zu ermöglichen.
  5. Das holographische Modell der Applied Physiology - im Rückgriff auf die antike Philosophie, dass alles sich auf alles bezieht, um damit ein zugängliches System zu erschaffen, das erlaubt, Ungleichgewichte Punktgenau an zu steuern.
  6. Die Erforschung der Verwendung von Stimmgabeln, die speziell auf die Meridiane der chinesischen Medizin und deren Integration abgestimmt waren und in viele Heilmethoden angewandt werden können.
  7. Die 7 Chi Keys - was Richard oft  "Kronjuwehlen" bezeichnete - ein Verfahren zum Balancieren der 7 Hauptchakren mit dem Akupressur System der chinesischen Medizin. Diese Technik kam buchstäblich zu ihm in einer Reihe von Träumen, aus denen er seine Forschungen bezog und Techniken entwickelte, seiner Zeit weit voraus waren.


Wie so viele Innovatoren, war Richard eine komplexe Person mit einem Geist, der Dinge in einer bestimmten Art und Weise tat. Er bekam schnell den Ruf, für die Unterstützung von Menschen mit Multipler Sklerose, Schlaganfall und anderen schweren neurologischen Problemen Ergebnisse zu erzielen, die wie die Ärzte sagten,  nicht möglich wären. Er setzte seine eigene Praxis fort, bis auf die letzten paar Jahre, als seine Energie nicht mehr in der Lage war, seine Arbeitsfähigkeit zu erhalten. Einer seiner letzten Kunden war ein Kind aus Italien, das mit nur 10% der weißen Substanz im Gehirn geboren wurde, und deren Eltern (der Vater war selbst ein prominenter Arzt) gesagt wurde, es könne nichts getan werden. Nach ein paar Jahren anhaltender Behandlung hatte das Kind 90% der weißen Substanz, und ein Maß an Funktion erreicht, die nur als Wunder bezeichnen werden konnte.

Richard war für seine extravaganten Präsentationen bekannt, er begeisterte Menschen bei der jährlichen Touch for Health Konferenz und später auf der Energy Kinesiology Assoziation und Übersee Konferenzen. Sein Ruf wuchs weltweit, und Applied Physiology blühte in ganz Europa und in Australien, und ist nun auch in Japan verbreitet. Im Laufe der Jahre wuchsen anderen Kinesiologie Modalitäten aus den Konzepten für Angewandte Physiologie, von denen viele als heute der Spitze des Feldes stehen, einschließlich LEAP, SIPS, Neuro Meridian Kinestetik und Neuroenergetic Kinesiology.

In den letzten zehn Jahren schob sich Richards Gesundheit wieder in den Vordergrund. Ein schwerer Herzinfarkt im Jahr 2000 würden sich die meisten Menschen dahingestreckt haben, und doch gelang es ihm zu überleben, trotz einer verpfuschten Operation, die seine Gesundheit für Jahre später weiter verkomplizierte. In den letzten paar Jahren kämpfte er regelmäßig mit Infektionen, und mir wurde mehrmals gasagt, das nicht überleben würde. Und doch gelang es ihm, sich umzudrehen und alle überraschen. Diese Katze hatte weit mehr als 9 Leben. Irgendwann jedoch, konnte er im Kampf gegen das Unvermeidliche nicht mehr gewinnen, sein Körper hatte einfach alle Resourcen verbraucht. Er sagte vor ein paar Monaten voraus,, dass es im November passieren würde (auch wenn die Ärzte sagten, er würde es nicht so lange schaffen). Die einzige Überraschung darüber hinaus war, dass, wenn man seine Liebe zu den Zahlen und Muster, die er oft in die Entwicklung seiner verwendete, er nicht am 11/11/11 starb, es fehlten noch 5 Stunden.

Richard Utt stammte ursprünglich aus Flint, Michigan, und fand später fand seinen Weg nach Tucson, Arizona über seine Air Force Pflicht. Er ließ sich in Tucson nieder, und gründete das International Institute of Applied Physiology dort. Die AP Büro wird weiterhin unter den vertrauenvollen Augen seines langjährigen Managers und Grafikerdesigners, EJ Ocheltree sowie seiner direkten Familie geführt, Frau Isaura und die 2 Kinder, Hector und Ana .

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 / 500 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 20-500 Zeichen lang sein
http://www.kinesiologie-welt.de/index.php?option=com_komento&controller=captcha&captcha-id=120564&tmpl=component
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
  • Keine Kommentare gefunden