Sommer

+++ Gib denen, die Du liebst, Flügel zum Fliegen; Wurzeln, um zurück zu finden und Gründe um zu bleiben +++

Menschen wissen mehr- gewusst wer, wo und wie - jetzt lesen!

Kinesiologie-Welt lesen! Hier ist Deine Seite mit Informationen zu Kinesiologen, Hintergründen, Gesundheit und Erfolg!

Glossary

Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Fingermodi
Die Finger werden in eine bestimmte Stellung zueinander gebracht. Zum Beispiel die Daumenkuppe zur Zeigefingerkuppe. Fingermodi gehen auf die indischen Mudras zurück. Sie öffnen über die Handhaltung Informationskanäle des Körpersystems. Die verwendeten Fingermodi sind je nach Kinesiologierichtung unterschiedlich.
Formate
Anwendung der Kombination von Fingermodi und Akupunkturpunkten, die zusammen gehalten werden um: a. über das Einspeichern in den Verweilmodus eine bestimmte Information dauerhaft präsent zu halten b. in Kombination mit dem Muskeltest einen spezifischen Zugang zu einem Körperteil oder einem Regelkreis zu schaffen    
Funktionslokalisieren
Berühren eines Reflexpunktes  (Meridianbezogen) bei gleichzeitigem Muskeltest

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen